Willkommen bei der AG BFN

In der Arbeitsgemeinschaft Berufsbildungsforschungsnetz (AG BFN) haben sich zahlreiche Institutionen der deutschen Berufsbildungsforschung zusammengeschlossen. Unser Ziel ist,

  • die wissenschaftliche Zusammenarbeit zu verbessern,
  • den Austausch von Forschungsergebnissen, Meinungen und Erfahrungen zu unterstützen,
  • relevante Forschungsfelder zu identifizieren und
  • den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern. 

Dabei werden wir vom Kommunikations- und Informationssystem Berufliche Bildung (KIBB) unterstützt.


 

Aktuelles

  • Call for Papers: Verzahnung beruflicher und akademischer Bildung - duale Studiengänge in Theorie und Praxis
    Die AG BFN führt am 12./13. November 2014 in Nürnberg ein Forum zum Thema duale Studiengängen durch. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die Organisation und Qualitätssicherung dualer Studiengänge, ihr Stellenwert im Rahmen der betrieblichen Personalpolitik und die Biografie der Studierenden. Beitragsvorschläge können bis zum 15. September 2014 eingereicht werden.
  • Aufruf zur Bewerbung für den Friedrich-Edding-Preis für Berufsbildungsforschung 2015
    Erneuert können Bewerbungsunterlagen für den Friedrich-Edding-Preis eingereicht werden. Mit dem Preis werden herausragende Dissertationen aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen ausgezeichnet, die sich mit Fragen der Berufsbildung beschäftigen. Die AG BFN will mit der Auszeichnung einen Beitrag zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses leisten. Die Dissertationen sollen einen Bezug zu praktischen Anwendungen aufweisen, unterschiedliche disziplinäre Ansätze integrieren und dürfen nicht älter als zwei Jahre sein. Es können sowohl Arbeiten mit einem theorieorientierten als auch mit einem empirischen Schwerpunkt eingereicht werden. Bewerbungsschluss ist der 30. September 2014.
  • Individuelle Förderung in heterogenen Gruppen in der Berufsausbildung. Befunde - Konzepte - Forschungsbedarf
    Vorliegender Tagungsband enthält Beiträge zur gleichnamigen Veranstaltung der AG BFN. Auf der Veranstaltung wurden Konzepte vorgestellt und diskutiert, mit denen die Lern- und Integrationsprozesse in heterogenen Lerngruppen sowohl in Betrieben als auch in Berufsschulen besser gestaltet werden können. Diese Beiträge stehen jetzt auch zum kostenlosen Herunterladen zur Verfügung.