Kommunikations- und Informationssystem Berufliche Bildung (KIBB)

 

Informationen für die Berufsbildungsforschung

02.03.2016

AG BFN-Forum: Zugang zu beruflicher Bildung für Zuwandernde

Am 11. und 12. Juli 2016 findet das AG BFN-Forum Zugang zu beruflicher Bildung für Zuwandernde: Chancen und Barrieren statt. Für die Veranstaltung werden Beiträge zur Bildungs- und Arbeitssituation von Zuwandernden, zur Erfassung, Dokumentation und Verwertung vorhandener beruflicher Potenziale von Zuwanderern sowie zu Strategien und Konzepten zur Aus- und Weiterbildung und zur Integration von Zuwandernden in das Berufsbildungssystem gesucht. Einreichungsfrist ist der 31. März 2016.

24.02.2016

AG BFN-Publikationen

Die Beiträge zu den kürzlich erschienen AG BFN-Publikationen "Inklusion in der Berufsbildung: Befunde - Konzepte - Diskussionen" und "Verzahnung beruflicher und akademischer Bildung. Duale Studiengänge in Theorie und Praxis" sind online.

01.02.2016

Aufruf zur Bewerbung für den Friedrich-Edding-Preis für Berufsbildungsforschung 2017

Zum dritten Mal verleiht die Arbeitsgemeinschaft Berufsbildungsforschungsnetz (AG BFN) den Friedrich-Edding-Preis für Berufsbildungsforschung. Mit dem Preis werden herausragende Dissertationen aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen ausgezeichnet, die sich mit Fragen der Berufsbildung beschäftigen. Bewerbungsschluss ist der 30. September 2016.

weitere ...



Aktuelle Publikationen

Forschungsdaten aus dem BIBB (BWP 2/2016)

Bei der Erstellung des Berufsbildungsberichts und der Berufsbildungsstatistik leistet das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) durch seine vielfältigen Forschungsaktivitäten einen wesentlichen Beitrag zur Berufsbildungsforschung. Die Zeitschrift Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis(BWP)vermittelt einen Einblick in die umfangreichen Datensätze, die das BIBB generiert, auswertet und über das Forschungsdatenzentrum auch externen Forscherinnen und Forschern zur Verfügung stellt. Gleichzeitig wird verdeutlicht, welche Antworten auf aktuelle Fragen der Berufsbildung auf Basis dieser Daten gegeben werden können.

Verzahnung beruflicher und akademischer Bildung. Duale Studiengänge in Theorie und Praxis

Duale Studiengänge sollen die stark segregierten Sektoren beruflicher und akademischer Bildung miteinander verzahnen. Die wachsende Zahl dualer Studiengänge im Bereich der Erstaus- und Weiterbildung sowie das sich ausdifferenzierende Fächertableau zeigen, dass sie den Bedarf vieler Studienanfänger/-innen ebenso wie den der mitwirkenden Unternehmen treffen. Die Arbeitsgemeinschaft Berufsbildungsforschungsnetz (AG BFN) geht dem Zusammenhang zwischen beruflichen Anforderungen, Ausbildungskonzepten und Rekrutierungsstrategien nach. Es werden die wichtigsten Diskussionsfelder und die dazu vorliegenden empirischen Befunde und theoretischen Ansätze zusammengetragen. Ziel ist, zu einer stärkeren Fundierung zukünftiger politischer Diskussionen und Entscheidungen beizutragen.

Inklusion in der Berufsbildung: Befunde - Konzepte - Diskussionen

Der Sammelband bündelt die Ergebnisse einer Expertenfachtagung der Arbeitsgemeinschaft Berufsbildungsforschungsnetz (AG BFN). Es gibt Beiträge zu vier thematischen Schwerpunkten: Begriffsverständnis Inklusion, Angebote und Lernorte inklusiver Berufsbildung, Kompetenzen und Potenziale von Menschen mit Behinderungen, Ausbildungsstandards und Professionalisierung des Personals. Die Autoren präsentieren Erkenntnisse und Erfahrungen und bieten konstruktiv-kritische Anregungen und Denkanstöße für Forschung, Politik und Praxis der beruflichen Bildung.

Wirkung von Fördermaßnahmen im Übergangssystem - Forschungsstand, Kritik, Desiderata

Das Übergangssystem zwischen Schule und Berufsausbildung steht im Ruf, eine kostspielige Warteschleife für Jugendliche zu sein. Trotzdem scheint sich dieser Bereich dauerhaft im Bildungssystem zu etablieren. In dem Band wird der Forschungsstand zum Übergangssystem anhand von Beispielen analysiert und die Ergebnisse werden zu einer Zwischenbilanz verdichtet. Die Beiträge zeigen, dass eine begleitende evidenzbasierte Forschung zu den vielschichtigen Maßnahmen des Übergangssystems notwendig ist. Indikatoren für gute und erfolgreiche Bildungsmaßnahmen werden gefordert. Die referierten Beiträge des Sammelbandes basieren auf Vorträgen einer Fachtagung der Arbeitsgemeinschaft Berufsbildungsforschungsnetz (AG BFN) in Zusammenarbeit mit dem Wissenschaftszentrum Berlin (WZB) und dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB).

Bibliografie

Gesundheits(fach)berufe

Auswahlbibliografie: Stand Oktober 2015

weitere ...