Kommunikations- und Informationssystem Berufliche Bildung (KIBB)

 

Sie befinden sich hier:

 

Weiterbildungsstatistik im Verbund

Das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung (DIE) erstellt und veröffentlicht jährlich die "Weiterbildungsstatistik im Verbund", in der Daten aus fünf großen Organisationen allgemeiner und politischer Weiterbildung zusammengefasst sind. Das kommentierte Tabellenwerk enthält umfassende Informationen zu Rechtsformen, Personal, Finanzierung und Veranstaltungsprofilen der beteiligten Weiterbildungsorganisationen.

Am "Verbund Weiterbildungsstatistik" sind der Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten (AdB), der Bundesarbeitskreis Arbeit und Leben (BAK AL), die Deutsche Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (DEAE), der Deutsche Volkshochschul-Verband (DVV) und die Katholische Bundesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung (KBE) beteiligt. Für das Jahr 2007 liegen Daten von ca. 1960 Einzeleinrichtungen dieser Dachverbände vor, die vom DIE ausgewertet wurden. Die Verbundsstatistik deckt etwa ein Fünftel der Einrichtungen der organisierten Weiterbildung in Deutschland ab.

Die berufliche Weiterbildung stellt einen Bereich der Verbundstatistik neben allgemeiner, politischer und kultureller Weiterbildung dar. Angaben zur beruflichen Weiterbildung finden sich im Themenbereich 8 "Arbeit - Beruf" auf Bundes- und Landesebene. Dazu gehören u.a. Indikatoren wie die Anzahl der Veranstaltungen, Unterrichtsstunden und Belegungen von Veranstaltungen (Kurse, Seminare, Studienreisen etc.).

 


 

 

 

 

Informationssysteme:

  • Weiterbildungsstatistik im Verbund Alle im Verbund Weiterbildungsstatistik zusammengeschlossenen Weiterbildungsverbände haben sich auf einen gemeinsamen Kern von Erhebungsmerkmalen geeinigt. Er umfasst die wichtigsten institutionellen Daten, Personaldaten, Finanzierungsdaten und Veranstaltungsdaten.

 


 

Treffer aus der Literaturdatenbank:

Alle anzeigen

 


 

Verwandte Themen und Projekte:

  • Weiterbildungsangebote und Bedarf
  • wb monitor Mit dem wbmonitor werden seit 2001 Entwicklungen in der Weiterbildung beobachtet und die Ergebnisse den Anbietern und der Öffentlichkeit verfügbar gemacht. Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung (DIE) kooperieren ab 2007 im wbmonitor, um Entwicklungen in der Weiterbildungslandschaft abzubilden.

 


 

Letzte Änderung: 19.04.2010